Kupplungselemente

Ausgleichende Wirkung

Kupplungselemente übertragen Drehmomente. Dabei gleichen sie Ungleichförmigkeiten aus oder entkoppeln Schwingungen. Die Gummikörper der Kupplungselemente sind je nach Aufgabe und Höhe des zu übertragenden Moments unterschiedlich aufgebaut. Möglich sind zum Beispiel Ausführungen auf Basis der klassischen Jörn Schlitzbuchse oder Kombinationen von mehreren Segmenten, die zwischen je ein beliebiges Innen- und Außenteil eingepresst werden.

Die Kupplungen übertragen aktuell Momente bis 120.000 Nm.